DAX Aktuell: bullishe Reaktion auf die FED, 14.500 im DAX40 in den Wochenschluss?


(JK-Trading.com) – Der DAX hat nach seinem bullishen Tagesschluss im Anschluss an die FED am Mittwoch am Donnerstag zunächst eine Korrektur gesehen.


Wie in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, ging ich davon aus, dass […] eine restriktive Haltung der FED mit Leitzinsanhebungen von 50 Basispunkten und mehr auf den anstehenden Leitzinsentscheidungen bereits vollständig im Aktienmarkt eingepreist (ist), was meiner Einschätzung nach eher die Long-Seite begünstigt. […]


JK Trading Video-Tutorial ➡️ 🔵Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Und so kam es, dass der DAX im Windschatten der US-amerikanischen Aktienindizes nicht nur zu einer Attacke auf seine Vorwochenhochs um 14.170/200 Punkte ansetzte, sondern diese gar eroberte und zunächst zu einem Test der 14.300er Region ansetzte.


Während der europäischen Handelssitzung kam es nun zunächst zu einem Re-Test der Ausbruchsregion und es bleibt abzuwarten, ob der DAX erneut im Windschatten des S&P500 und bei einem Bruch dieses über die 4.300er Marke bullishes Momentum aufnimmt.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: Orderbuch-Scalping, Tape Reading und Trading zur Markteröffnung


Falls ja, wäre mit einer nochmaligen Attacke auf die 14.300er Region, eventuell gar in den Wochenschluss mit weiteren Aufschlägen bis in Gefilde um 14.500 Punkte zu rechnen.


Falls nicht und der Bruch über 14.150 Punkte sollte sich als „Windbeutel“ herauskristallisieren, wäre in den Wochenschluss mit einem nochmaligen Test der 14.000er Marke zu rechnen: