DAX Aktuell: unverändert vor der FED, Feuerwerk im DAX40 danach?


(JK-Trading.com) – Mit Ausblick auf die FED am Mittwochabend präsentierte sich der DAX am Mittwoch zur Mittagszeit unverändert zum Vortagesschlusskurs.


Der deutsche Leitindex pendelte um die 14.000er Marke und an der saft- und kraftlosen Vorstellung dürfte sich bis zur Leitzinsentscheidung um 20 Uhr (MESZ) auch nichts weiter ändern – dann allerdings wird es spannend.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ 🔵Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, gehe ich am ehesten davon aus, dass die FED eine Rhetorik anschlägt, die sich in einem geldpolitischen Pfad über die kommenden Monate zwecks Eindämmung der auch in den USA galoppierenden Inflation bereits größtenteils widerspiegelt.


Oder anders: eine restriktive Haltung der FED mit Leitzinsanhebungen von 50 Basispunkten und mehr auf den anstehenden Leitzinsentscheidungen dürfte bereits vollständig im Aktienmarkt eingepreist sein, was meiner Einschätzung nach eher die Long-Seite begünstigt.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: Orderbuch-Scalping, Tape Reading und Trading zur Markteröffnung


Ausgehend hiervon könnte ich mir am ehesten einen kurzen „Flush“ in Richtung der 13.900er Region vorstellen, der dann aggressiv zurückgekauft wird, den DAX zurück über 14.000 Punkte hievt und schließen ließe und dann in der zweiten Handelswoche zu einer Attacke und Bruch über die Vorwochenhochs um 14.170/200 Punkte führt, gefolgt von weiteren Aufschlägen bis 14.300 und 14.500 Punkten.


Sollte es (für mich überraschend) zu einem Fall unter 13.800 Punkte kommen, wären weitere Abschläge bis zunächst 13.550/600 Punkte, dann tiefer, zu erwarten: