DAX Aktuell: Covid-19-Impfstoffhoffnungen halten an, aber Bullen zurückhaltend


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich auch am Mittwoch unspektakulär, handelte zur US-Eröffnung knapp oberhalb seines Tagesschlusskurses von Dienstag.


Ausgehend von der unspektakulären Price Action, hat sich meine Einschätzung zum DAX im Vergleich zu meiner gestrigen Einschätzung unwesentlich verändert.


Neues JK Trading Video-Tutorial: Carry Trades im Forex Trading – was ist das?


Die Meldung, dass Pfizer‘s Covid-19-Impfstoff in einem finalen Ergebnis einer umfangreichen Stude eine Wirksamkeit von 95% gezeigt hat und Pfizer plant eine Notfallgenehmigung von der FDA zu erhalten, wurde vom Markt nur kurzzeitig positiv wahrgenommen, eine Rückeroberung der 13.200er Marke sollte im DAX zunächst nicht gelingen.


Während (wie im Morning Meeting unten thematisiert) die ausbleibende Aufwärtsdynamik im Vergleich zur Vorwoche durchaus als relative Schwäche interpretiert werden könnte, bin ich mit Short-Engagements im aktuellen Marktumfeld weiter vorsichtig.


Von einer toppishen Struktur ist erst bei einem Fall unter 12.880/900 Punkte zu sprechen, dann zunächst mit weiterem Abwärtspotenzial bis in Gefilde um 12.570/600 Punkte.


Oberhalb von 12.880/900 Punkten bleibt der Modus neutral, aber mit klar bullisher Tendenz und Ziel im Bereich um 13.270/300 Punkte, wobei ein Bruch den Weg in Richtung September-Hochs um 13.450 Punkte und darüber Richtung Allzeithoch um 13.800 Punkte ebnet.