top of page

DAX Aktuell: Fehlausbruch auf neue Jahreshochs, neutral bis bearish ins Oster-Wochenende


(JK-Trading.com) – Nach der Markierung neuer Jahreshochs schaute es für den DAX am Dienstag zunächst vielversprechend aus.


Der deutsche Leitindex war meiner Einschätzung nach auf einem guten Weg, noch vor Ostern die 16.000er Region zumindest zu testen, so zumindest meine Einschätzung in der gestrigen DAX-Analyse.



Ich argumentierte das anhand diverser Privatanleger-Sentiment-Indikatoren, die die Long-Seite begünstigen und für eine voranschreitende Squeeze sprechen, aber auch vor dem Hintergrund der verkürzten Handelswoche durch das verlängerte Oster-Wochenende und den ebenfalls klar bullishen Vorgaben seitens der USA bzw. der Wallstreet und einen Volatilitätsindex VIX, der unter 20 Punkten verharrend für keine Sorgen seitens der Marktteilnehmer spricht.


Und dennoch wurde es dann das, eigentlich nur der Vollständigkeit halber thematisierte, bearihse Szenario, hier schrieb ich: […] sollte der Vorstoß auf neue Jahreshochs sich als Fehlausbruch herauskristallisieren und der DAX unter 15.700 Punkten schließen, fände eine einsetzende Korrekturbewegung eine erste Unterstützung im Bereich um 15.350/400 Punkte und darunter in Gefilden um die Ausbruchsregion der vergangenen Woche um 15.200/250 Punkte. […] – und genau vor einem solchen Szenario stehen wir nun.



Sollte es durch schwache Vorgaben seitens der Wallstreet nun zu einem Drop unter 15.500 Punkten kommen, ist mit einer Abwärtsdrift in das verlängerte Oster-Wochenende mit Zielbereich um 15.350/400 Punkte zu rechnen. Nur ein Tagesschluss über 15.600 Punkten machte in der kommenden Woche erneute Bullishness denkbar und den Vorstoß in Richtung der 16.000er Region, Zwischenziele um 15.800 und 15.900 Punkte:



Opmerkingen


bottom of page