DAX Aktuell: Fehlausbruch unter 13.100 Punkte wohl bestätigt, choppiger Handel in kommenden Tagen


(JK-Trading.com) – Der DAX hat den fehlgeschlagenen Versuch unter 13.100 Punkte zu brechen als Fehlausbruch offenbart.


Die Meldung, dass ein Phase-1-Deal zwischen den USA und China wohl nicht mehr in diesem Jahr auf den Weg gebracht wird, hat zwar am Donnerstagmorgen zu einem nochmaligen bearishen Impuls geführt. Als weiteres Abwärts-Momentum allerdings ausblieb und der deutsche Leitindex in den Folgestunden zurück über die 13.100er Marke lief, durfte klar geworden sein, dass weitere bearishe Action in den Wochenschluss und auch in der kommenden Woche wohl vom Tisch sein dürfte.


Infolgedessen scheint es sinnvoll, mein bereits in der gestrigen Betrachtung skizziertes Bild noch einmal aufzugreifen: demnach sollte sich der deutsche Leitindex mit Ausblick auf das kommende Donnerstag in den USA anstehende ‚Thanksgiving‘ und infolgedessen wenig volatile Markttreiben, weiterhin zwischen 13.100 und 13.300 Punkten erratisch schwankend präsentieren.


Bei einer nochmaligen Attacke auf die gestrigen Tiefs um 13.040/050 Punkte ist eine solide Unterstützung bereits im Bereich um 12.970/13.000 Punkte zu sehen.


Auf der Oberseite sehe ich mit einer Rückeroberung der 13.180/200er Region einen Lauf zurück in Richtung 13.300 Punkte als realistisch an.