DAX Aktuell: impuls- und richtungslos am Dienstag, aber Bullen weiter im Vorteil


(JK-Trading.com) – Dienstag hat für den DAX keine neuen Erkenntnisse liefern können, der Handel verlief impuls- und richtungslos.

Was mit Sicherheit interessant anmutete ist der Umstand, dass sich der deutsche Leitindex oberhalb der 10.800er Marke stabilisieren konnte, einem auf Stundenbasis potenziellen Long-Trigger.

Solange sich der DAX oberhalb dieses Levels und der wichtigen Unterstützungsregion stabilisieren kann, bleibt der Modus auf Stundenbasis bullish und eine erneute Attacke auf die 11.000er Region eine ernstzunehmende Option.

Sollte es zu einem Rutsch zurück und Tagesschlusskurs unter 10.800 Punkten kommen, wäre in der zweiten Wochenhälfte mit weiteren Abschlägen zu rechnen, erstes Ziel um 10.400 Punkte, darunter dann ein Test der wichtigen 10.200/250er Region einzukalkulieren: