DAX Aktuell: Kampf der DAX40-Bullen mit der 13.000er Marke, Fokus auf US-Arbeitsmarkt


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Mittwoch nach den jüngsten Abschlägen und dem Sturz unter die 13.000er Marke zunächst stabil.


Zunächst setzten die DAX-Bullen zu einem Versuch an, die 13.000er Marke zurückzuerobern, die am Dienstag nach besser als erwarteten JOLTs und einem Spike in 10-jährigen Zinsen erneut unterschritten wurde. Dieser Versuch schlug jedoch fehl, der DAX fiel zurück in Richtung 12.900 Punkte.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Nun dürfen mit Spannung die ADP-Arbeitsmarktzahlen aus den USA um 14:15 Uhr (MESZ) erwartet werden, wobei die Überlegung meinerseits nahezu identisch zur gestrigen DAX-Betrachtung ist: schwache Zahlen vom US-Arbeitsmarkt machten einen restriktiven, geldpolitischen Kurs seitens der FED in Form einer 75bp Zinsanhebung auf ihrer September-Sitzung unwahrscheinlicher und begünstigten in Aktien die Long-Seite.


Ein in diesem Zusammenhang zu erwartender, deutlicher Lauf zurück über die 4.000er Marke im S&P500 ginge hier dann Hand in Hand mit einer Rückeroberung der 13.000er Marke im DAX, die oberhalb der gestrigen Tageshochs um 13.150 Punkte Platz bis in Gefilde um 13.350/400 Punkte hätte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Gelingt auf der Kehrseite keine Rückeroberung der 13.000er Marke sehe ich mit einem Fall unter die 12.800er Marke weiteres Abwärtspotenzial bis in Gefilde um 12.700 Punkte und darunter bis zum Jahrestief um 12.500 Punkte: