DAX Aktuell: Memorial Day lässt DAX40-Bullen verschnaufen


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich zum Wochenbeginn wie erwartet ruhig, der US-Feiertag Memorial Day sorgte für einen unspektakulären Wochenstart.


Wie in der DAX-Betrachtung vergangene Woche Donnerstag aufgegriffen, sorgte die Rückeroberung der 4.000er Marke im S&P500 zu einem Bruch über 14.100 Punkte im DAX, der dann nicht nur den Weg in Richtung 14.250/300 Punkte in den Wochenschluss ebnete, sondern sogar weitere Aufschläge bis 14.550/600 Punkte initiierte.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Tape Reading & Momentum Scalping zur Markteröffnung


Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, ist der Modus auf Stundenbasis auf der Oberseite nun stark überdehnt, begünstigt in Verbindung mit der Signifikanz der 14.550/600er Region eine kurze Korrekturbewegung, bei welcher ich allerdings nicht davon ausgehe, dass diese den deutschen Leitindex zurück unter die Ausbruchsregion um 14.250/300 Punkte führt.


Ausgehend von solche einem kurzen „Pull In“ würden dann zeitnah bei einem Bruch über 14.550/600 Punkte weitere Aufschläge bis in die Region zwischen 14.800/15.000 Punkte denkbar.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Tape Reading & Momentum Scalping zur Markteröffnung


Ein, meiner Einschätzung nach überraschender, Rücklauf zurück unter die Ausbruchsregion um 14.2350/300 Punkte neutralisierte das aktuell bullishe Bild im DAX machte einen erneuten Fall zurück unter 14.000 Punkte denkbar, wobei ein solcher Lauf eine signifikante Unterstützungsregion um 13.750/800 Punkte fände: