DAX Aktuell: neue Jahrestiefs, 12.000 in den Wochenschluss?


(JK-Trading.com) – Der DAX ist in den Wochenschluss auf neue Jahrestiefs gestürzt und es scheint sogar ein Wochenschluss unter 12.000 Punkten denkbar.


In der gestrigen DAX-Analyse schrieb ich, dass das Zünglein an der Waage nach der FED die Vorstellung der Wallstreet sein dürfte und hier, eine nicht zügige Rückeroberung der 3.850er Marke im S&P500 einen zeitnahen Test und die Markierung neuer Jahrestiefs unter 3.600 Punkten durchaus realistisch werden ließe, wobei der DAX im Windschatten zügig und dynamisch zu einer Attacke auf die 12.400er Region ansetzen sollte.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Nun, es bedurfte gar keiner Attacke aufs Jahrestief im S&P500: die sich klar und deutlich beschleunigenden Kapitalabflüsse aus Europa in den US-Dollar in Verbindung mit der Signifikanz der 12.400er Marke sorgten bereits während der europäischen Handelssitzung für den „Flush Out“, das erste anzuvisierende Kursziel auf der Unterseite um 12.200 Punkte, thematisiert im Morning Meeting (unten), wurde bereits erreicht.


Sollte es im US-amerikanischen Handel nun zu weiteren Abschlägen kommen findet sich ein nächstes Kursziel im DAX im Bereich des psychologisch-relevanten 12.000er Levels, darunter dann um 11.800 und 11.600 Punkten.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Sollte es zunächst zu einer Korrekturbewegung kommen und der S&P500 die 3.700er Marke verteidigen können, findet sich ein erstes Korrekturziel im Bereich um 12.500 Punkte: