DAX Aktuell: plötzlich rückt wieder das Allzeithoch in Reichweite…


(JK-Trading.com) – Die DAX-Bullen haben am Mittwoch ein klares Signal gesendet, nicht nur die Abwärtsstruktur gebrochen, sondern sogar…


… einen Test der Region ums Allzeithoch um 13.640 Punkte in den Wochenschluss in den Bereich erhöhter Wahrscheinlichkeit gerückt.


Die Abwärtsstruktur ist auf Stundenbasis durch die Rückeroberung der 13.300er auf jeden Fall gebrochen und in Verbindung mit der sich verflüchtigenden Risk-Off-Tendenz rund um das scheinbar unter Kontrolle gebrachte Coronavirus ist eine Fortführung der bullishen Action durchaus realistisch.


Sollte es zu einer Korrekturbewegung kommen wäre im Bereich um 13.380/400 Punkte, etwas tiefer in der Region um 13.300 Punkte eine Unterstützungsregion und ein potentieller Long-Trigger zu sehen.


Auf der Oberseite liegt der Hauptfokus ganz klar auf dem Bereich ums aktuelle Allzeithoch um 13.640 Punkte, wobei ich einen Bruch als Wegbereiter für eine Aufwärtsbewegung bis in den Bereich um 14.000 Punkte, Zwischenziel um 13.800 Punkte, sehen würde.