DAX Aktuell: Price Action typisch vor NFP’s, DAX-Bullen lauern


(JK-Trading.com) – Der Handelsverlauf am Donnerstag ähnelt im DAX sehr stark jenem am Mittwoch – ein Signal, das auf Impulse seitens der NFPs gewartet wird.


Wie bereits in der gestrigen DAX-Analyse geschildert, könnte es infolge der US-Arbeitsmarktzahlen Non-Farm Payrolls zu einem „Rug Pull“ kommen, sollten diese über der Erwartung veröffentlicht werden. Die Wahrscheinlichkeit ist hierfür am gestrigen Handelstag gestiegen, nachdem die ADP-Zahlen, gemeinhin bekannt als NFP-Indikation, die Erwartung haben bereits übertreffen können.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Der Unterschied zu gestern liegt nun allerdings darin, dass die ADP-Zahlen nun bereits einen ersten „Mini-Schock“ auf den Weg gebracht haben, die Marktteilnehmer sich mental auf einen guten Non-Farm Payrolls Datensatz vorbereiten können.


Das spiegelt sich meiner Einschätzung nach auch in der Vorstellung der Wallstreet und hier des S&P500 am Mittwoch nach dem initialen Drop, aber starken Lauf in den Mittwoch-Tagesschluss wider: der S&P500 konnte das zwischenzeitliche Minus von fast 2% in der zweiten Tageshälfte nahezu komplett wieder aufholen – in meinen Augen ein starkes Signal!


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Für den DAX bedeutet dies, dass zwar mit einem Bruch unter die gestrigen Tagestiefs um 12.450 Punkte weiterhin ein Re-Test der 12.300er Region eine Option darstellt, aber nicht auszuschließen ist, dass es ausgehend von hier zu einem zügigen, dynamischen Lauf zurück in Richtung der 12.700er Region mit Bruch höher und Durchmarsch in Richtung der 13.000er Marke in der kommenden Handelswoche kommt: