DAX Aktuell: Rückeroberung der 12.200 scheitert, Bären auch kurzfristig weiter im Vorteil


(JK-Trading.com) – Der DAX konnte sich am Mittwoch nach schwacher insgesamt schwacher Reaktion auf den FED Emergency Cut zurück über 12.000 Punkte stabilisieren.


In er Tat kam es zu einer Attacke auf die 12.200er Region, aufgegriffen von mir in der DAX-Betrachtung für Mittwoch, ein Bruch blieb jedoch aus (zumindest bis zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Analyse (17 Uhr (MEZ)).


Ausgehend hiervon hat sich das technische Bild für Donnerstag unwesentlich geändert: bleibt eine nachhaltige Eroberung der 12.200/230er Region aus, gilt eine zeitnahe, scharfe Abwärtsbewegung zurück unter die 12.000er Marke weiter als sehr wahrscheinlich.


Und selbst eine Eroberung der 12.200/230er Region würde lediglich den Weg zu einer tieferen Korrekturbewegung öffnen, die bereits im Bereich um 12.600 Punkte zum Erliegen kommen könnte.