DAX Aktuell: ruhiger Wochenstart, aber Allzeithochs rücken in den Fokus


(JK-Trading.com) – Der DAX ist nahezu unverändert in die neue Handelswoche gestartet, hat technisch dennoch ein interessantes Signal geliefert.


Wie im Morning Meeting (unten) skizziert, ist die Long-Seite meines Erachtens Chance-Risiko-Verhältnis-technisch zwar mehr und mehr unattraktiv, aber das deutliche Halten der kurzfristig wichtigen 15.150er Region ist ein positives Signal und macht einen zeitnahen Test und die Markierung neuer Allzeithochs denkbar.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Wenn du eigentlich Short traden willst, aber den Gewinn auf der Long-Seite machst


Dennoch sollte man meines Erachtens den US-Zinsmarkt und hier die 1.6%-Marke nicht aus den Augen lassen: ein Fall unter dieses Level, begünstigt durch ein kurzfristiges Risk-Off, könnte auch den DAX unter Druck bringen und die 15.150er Marke brechen lassen.


Aktiviert würde infolgedessen zunächst der Bereich um 15.000/030 Punkte, ein Rutsch unter das psychologisch relevante Level aktivierte die Region um 14.800 Punkte.


Morning Meeting ab Montag, 12.04.2021 mit Registrierung ➡️ JETZT REGISTRIEREN


Auf der Oberseite liegt der Fokus auf der 15.300er Marke, ein Überwinden ebnete den Weg in Richtung 15.400 und darüber 15.500 Punkte: