DAX Aktuell: ruhiger Wochenstart im DAX40, Augen auf der Wallstreet und 4.500 im S&P500


(JK-Trading.com) – Der DAX startete durchwachsen in die neue Handelswoche, notierte kurz vor US-Markteröffnung leicht unterhalb der 14.500er Marke.


Wie bereits in der DAX-Analyse am letzten Freitag geschrieben, ist das Zurückrutschen unter die 14.500er Marke wohl primär auf den Bruch im US-amerikanischen S&P500 unter die 4.580er Marke zurückzuführen, wodurch das technische Bild auf Stundenbasis auf „neutral“ schwenken lässt.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Wie im Morning Meeting (unten) dann aufgegriffen, wird nun in Bezug auf den DAX vieles davon abhängen, ob die Wallstreet-Bullen den S&P500 über 4.500 Punkten und somit den Tiefs von vergangener Woche Freitag halten können.


Falls ja, gehe ich auch im DAX zeitnah von einem deutlichen Bruch zurück über 14.500 Punkten aus, wobei eine ausgehandelte Waffenruhe zwischen der Ukraine und Russland als bullisher Beschleuniger mit Kursziel im Bereich um 14.800 Punkte fungieren dürfte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 7 Ideen für die richtige Trade-Life-Balance


Sollte der S&P500 hingegen unter die 4.500er Marke brechen und sich dort halten, wären weitere Abschläge in Richtung der 4.400er Region einzukalkulieren, die den DAX in Richtung der 14.100er Region, darunter in Richtung der psychologischen Unterstützung um 14.000 Punkte treiben dürften: