DAX Aktuell: setzen die Bullen noch einmal zu einer Attacke auf die 13.400 an?


(JK-Trading.com) – Der DAX zeigt mehr und mehr Lethargie mit Ausblick auf die anstehende Weihnachts-Saison und das technische Bild bleibt am Donnerstag unverändert.

Nach dem härteren Abprall an der 13.400er Marke, höchstwahrscheinlich begünstigt durch das erhöhte Open Interest geschriebener Calls auf dieses Level, welche am Freitag zum „Hexen-Sabbat“ verfallen, konsolidierte der deutsche Leitindex am Mittwoch unterhalb von 13.300 Punkten, testete die Region um 13.200 Punkte.


Ich sehe das Abwärtspotential durch die zunächst gefundene Lösung im US-chinesischen Handelskonflikt vergangene Woche und ganz besonders den umfangreichen geldpolitischen Stimulus seitens der US-Notenbank FED zwecks Überwinden des Liquiditätsengpasses am Repo-Markt über den Jahreswechsel, auch weiterhin als begrenzt an.

Intraday würde ich Short-Engagements, wenn überhaupt, nur sehr konservativ handeln, den Modus auf Stundenbasis oberhalb von 13.080 / 100 Punkten auch technisch weiter bullisch.

Auf der Oberseite liegt der Fokus weiter auf der 13.400, ein Bruch dürfte auch weiterhin eine Short-Squeeze auf den Weg bringen und zügig die Allzeithochs im DAX um 13.600 Punkte in den Mittelpunkt des Geschehens rücken.