DAX Aktuell: solide in den Wochenschluss, aber was liefern die Bullen der Wallstreet?


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich in den Wochenschluss über den europäischen Handel solide, wartet auf Impulse seitens der Wallstreet.


Mit Ausblick auf die US-Handelssitzung notierte der DAX rund ein halbes Prozent im Plus, leicht über der 14.400er Marke und in Reichweite zu seinen Wochenhochs um 15.550/600 Punkte. Wie allerdings im Morning Meeting (unten) thematisiert bleibt zunächst einmal abzuwarten, ob mit Ausblick auf das anstehende Wochenende und die sich verschärfende Rhetorik zwischen dem Westen und Moskau wirklich Käufer in den Markt finden.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Tape Reading in SNAP – den Windschatten institutioneller Trader nutzen


Denkbar ist, dass es in den Wochenschluss zwar einen finalen, bullishen Spike im S&P500 und Nasdaq100 zu sehen gibt, dieser aber um 4.600 Punkte bzw. 15.000/100 Punkte einen stärkeren Widerstandsbereich fände, gegen diese Region abprallen würde und somit auch im DAX den Rückwärtsgang einlegen lassen würde.


Für den DAX bleibt es auf Stundenbasis kurzfristig dabei, dass eine Verteidigung der 14.200er Marke die kurzfristig bullishe Konsolidierung mit Potenzial eines Tests der übergeordneten Abwärtstrendlinie im Bereich um 14.750/800 Punkten unterstreichen würde.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: profitabel Long in einem bearishen Marktumfeld - Teil II


Auf der Kehrseite würde ein Fall unter die 14.200er Marke zügig die 14.000er Region in den Mittelpunkt des Geschehens rücken, zwar nicht zwangsläufig in den Wochenschluss hinein, aber dann doch in der kommenden Handelswoche und in den Quartalsschluss: