DAX Aktuell: stabiler Wochenstart, aber Gefahr eine Bärenmarkt-Rallye nicht gebannt


(JK-Trading.com) – Der DAX ist grundsätzlich stabil in die neue Handelswoche gestartet, auch wenn die 10.000er Marke zunächst in weitere Ferne rückte.

Grundsätzlich ist die Gefahr, dass es sich beim „Bull Run“ der vergangenen Handelswoche eher um eine klassische Bärenmarkt-Rallye gehandelt hat, weiterhin sehr hoch.

Während das Bild auf Stundenbasis kurzfristig oberhalb von 9.150/200 Punkten positiv bleibt und ein Test der 10.000er Region, sogar des Vorwochenhochs um 10.150 Punkte ein Thema ist, würde ein nachhaltiger Fall zurück unter die 9.150/200er Region das Bild deutlicher eintrüben.

In der Tat wäre in diesem Fall erneut stärkere Abwärtsdynamik und ein zeitnaher Abverkauf und Test der 8.000er Region sehr wahrscheinlich.



© 2019 by Jens Klatt Trading

Jens Klatt Trading hat eine bezahlte Affiliate Kooperation mit der IG Europe GmbH.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und Ihr Vermögen ist gefährdet.

Verluste können extrem schnell entstehen.

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.