top of page

DAX Aktuell: Stich in die 15.000 vor der FED, 4.000 im S&P500 im Fokus


(JK-Trading.com) – Am Dienstag, einen Tag vor der FED-Leitzinsentscheidung, war es im DAX soweit, der deutsche Leitindex attackierte die 15.000er Marke.


Allerdings konnte bis zur US-Eröffnung das 15.000er Level verteidigt werden, der in der gestrigen DAX-Analyse und im Morning Meeting (unten) thematisierte Bruch tiefer mit weiteren Abschlägen bis zunächst 14.900 Punkten blieb zunächst aus.



In diesem Zusammenhang wird nun das Zünglein an der Waage die Vorstellung der Wallstreet-Bullen und hier im Falle des S&P500 das Halten (oder Nicht-Halten) der 4.000er Marke. Sollte es zu einem Fall unter die 4.000er Marke kommen und der S&P500 sogar unter 3.980 Punkte brechen, wäre im DAX eine Attacke auf die 14.900er Region in den folgenden Stunden nicht auszuschließen.


Ein Fall unter die 14.900er Marke ebnete weiter den Weg in Richtung eines Re-Tests der 14.600er Region, der ganz besonders durch eine, auf der morgigen FED-Leitzinsentscheidung dann geldpolitisch bzw. besonders rhetorisch eher restriktiv agierenden US-Notenbank bzw. einen FED-Chairman Powells getragen würde, wonach einer geldpolitischen Lockerung in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 zunächst eine Absage erteilt würde.



Auf der Oberseite bleibt es im DAX dabei, dass eine Eroberung der 15.150er Marke mit einem Test der 15.250/300er Region einhergehen dürfte:



Comments


bottom of page