DAX Aktuell: trotz restriktiver EZB zurück über 13.000 – DAX40 bullish


(JK-Trading.com) – Der DAX hat mich nach der EZB bullish überrascht und die 13.000 Punkte Marke zurückerobern können.


Wie bereits erwartet und in der gestrigen DAX-Analyse thematisiert, lieferte die EZB einen Zinsschritt von 75 Basispunkten und somit einen Rekord-Zinsschritt in ein höchst rezessives und vor einem wirtschaftlichen Kollaps durch eine Explosion im Energiepreisbereich bedrohten Umfeld, in den Abend gab es sogar Spekulationen, dass eine weitere 75bp Zinsanhebung im Oktober folgen könnte.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Doch jetzt die Überraschung: statt die 12.600er Region und mit einem Bruch tiefer die Jahrestiefs ins Visier zu nehmen, markierte der DAX am Freitag neue Wochenhochs und eroberte die 13.050er Region. Nun hängt einiges davon ab, ob der S&P500 die 4.000er Marke in den Wochenschluss wird halten können.


Doch, falls den Wallstreet-Bullen das gelingt und der deutsche Leitindex über 13.050/100 Punkten die Handelswoche beschließt, ist in der kommenden Woche der Weg in Richtung 13.350/400 Punkten geebnet - eventuell sogar mehr, sollten die US-Inflationszahlen am Dienstag zu einem Rücksetzer in der restriktiven Spekulation des Terminmarktes, wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, führen.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Sollte es hingegen zu einem Fall zurück unter die 4.000er Marke im S&P500 kommen und der DAX die 13.000er Marke nicht halten können, findet sich der deutsche Leitindex zwischen 12.600 und 13.000 Punkten erneut in einem neutralen Umfeld mit klar bearishem Anstrich wieder: