DAX Aktuell: US-Inflation im Fokus, DAX40-Bullen in Lauerstellung


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Mittwoch vor den vielerorts mit Spannung erwarteter US-Inflationszahlen zur Mittagszeit unspektakulär.


Nachdem es kurz nach XETRA-Eröffnung noch einen kurzen Flush unter das 13.500er Level gegeben hat, hielt sich der deutsche Leitindex nach Rückeroberung bis zur Mittagszeit und wartend auf den Impulsgeber US-Inflation stabil oberhalb.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Wie in meiner gestrigen DAX-Analyse aufgegriffen, wird sich nun zeigen, ob es infolge der Inflationszahlen zu einer nachhaltigen Rückeroberung der 13.600er Marke kommt – oder eben nicht.

Falls ja, so würde bei einem zeitgleichen Bruch über die 4.200er Marke im S&P500 auch im DAX ein erneuter Test der 13.750/800er Region in den Wochenschluss denkbar.


Falls nicht und die DAX-Bären den deutschen Leitindex mit einem nächsten Prankenhieb unter die morgendlich ausgebildeten Tagestiefs um 13.450 Punkten befördern, so würde der Weg in Richtung der Region um 13.300/330 Punkten frei und es bliebe abzuwarten, ob diese Region verteidigt werden könnte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Müsste ich an dieser Stelle eine „Wette“ eingehen, ginge meine Tendenz zu weiteren Aufschlägen im DAX, eventuell sogar unabhängig von den Inflationszahlen, da ich denke, dass die Erwartungshaltung des Terminmarktes, dass die FED auf ihrer September-Sitzung den Leitzins um 75 Basispunkte anhebt, zu restriktiv ist und eher früher als später ausgepreist werden dürfte, resultierend in Aufschlägen in Aktien: