DAX Aktuell: zum Wochenschluss erneut neue Allzeithochs – wie weit kann es gehen?


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich zum Abschluss der ersten Handelswoche in 2021 weiter bullish, wartete mit neuen Allzeithochs auf.


Wie bereits in der gestrigen DAX-Analyse aufgegriffen, sind Short-Engagements Chance-Risiko-Verhältnis-technisch weiterhin eher unattraktiv und die Long-Seite zu favorisieren, Kursziele auf der Oberseite ausgehend vom Open Interest geschriebener Calls mit Ausblick auf den kleinen Verfall kommende Woche Freitag am DAX auszumachen.


Neues JK Trading Video-Tutorial: Trading lernen: wie man Zweitplatzierungen in Cannabis-Aktien profitabel handeln kann


Nach Erreichen der 14.100er Region mit der Markierung eines neuen Allzeithochs bei 14.131,52 Punkten, sehe ich weiterhin Aufwärtspotenzial bis 14.300 Punkte, Zwischenziel im Bereich um 14.130/150 Punkte und 14.200 Punkte.


Nichtsdestotrotz gilt es ausgehend von den jüngsten, sehr bullishen Vorgaben natürlich dennoch etwas vorsichtiger zu werden, es ist durchaus denkbar, dass es über kurz oder lang zu einer schärferen Korrekturbewegung kommt.


Ein potenzielles Korrekturlevel findet sich kurzfristig im Bereich um 14.000 Punkte, ein Rutsch unter dieses psychologisch relevante Level findet sich in der Region um 13.900 Punkte.


Diese 13.900er Region sehe ich auch als Schlüsselniveau für die kommende Handelswoche: sollte es zu einem Tagesschluss unter diesem Level kommen, wären zügig weitere Abschläge bis 13.600/650 Punkte denkbar: