DAX am Donnerstag mit Fokus auf der EZB und der 11.000


(JK-Trading.com) – Am Donnerstag sind im DAX alle Augen auf die EZB-Leitzinsentscheidung gerichtet, rein technisch bleibt zuvor alles beim Alten.


So hat der DAX am Mittwoch zunächst Long gegen die 11.000er Region getriggert, scheitere allerdings dann in der Folge an einer Rückeroberung der 11.150er Region und setzte zurück unter das 11.100er Level.


Ausgehend hiervon bleibt die technische Situation auf Stundenbasis am Donnerstag vor der EZB identisch zum Vortag: demnach findet der DAX im Bereich um 10.970/11.000 Punkte weiter eine solide Unterstützung, ein Fall unter dieses Level machte in den kommenden Tagen ein Fall bis zurück in den Bereich um 10.800 Punkte denkbar.


Auf der Oberseite geht ein Bruch zurück über die 11.150er Marke mit weiteren Aufschlägen und erstem Ziel um 11.250/300 Punkte einher.