DAX-Bullen scharren mit der Hufe: Jahreshochs um 12.450 erneut ins Visier


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich in den Wochenschluss mit deutlichem Fokus auf der 12.330/350er Region…


Jenem Bereich, den ich in meiner gestrigen technischen Betrachtung als Schlüsselbereich auf der Oberseite herausgestellt hatte. Der erfolgte Bruch in den Nachmittag hinein sorgte dann in der Tat für den erwarteten Push in Richtung der aktuellen Jahreshochs um 12.450 Punkte.


Sollten sich auf dem G20-Gipfel am Wochenende die Anzeichen verdichten, dass die USA und China nach dem Treffen Trumps mit dem chinesischen Premierminister Xi bzgl. ihres Handelsstreits zurück an den Verhandlungstisch kehren, wäre die Markierung neuer Jahreshochs fast schon folgerichtig.


Katalysiert werden könnte eine solche Bewegung zudem durch sich verdichtende Anzeichen, dass der Draghi-Nachfolger an der Spitze der EZB ab Oktober eine „geldpolitische Taube“ wäre (oder anders: weder deutscher, noch niederländischer Nationalität ist).


Ein Bruch der 12.450er Region aktivierte als nächstes Kursziel den Bereich um 12.600 und darüber die Region um 12.850/900 Punkte.


Ein erneuter Abprall würde den Modus neutral verharren lassen, wobei erst ein Fall unter die 12.180/200er Region dem technischen Bild auf Stundenbasis einen bearishen Touch verleihen würde.