DAX mit kleiner Achterbahnfahrt ins neue Jahr – Attacke auf die 10.660/680 voraus?


(JK-Trading.com) – Der DAX hat zum Start ins neue Börsenjahr 2019 eine kleine Achterbahnfahrt hingelegt.


Nachdem es am morgen zunächst scharf abwärts ging und ein Test der Vorjahrestiefs um 10.280 Punkte nur eine Frage der Zeit darstellte, kam es in den Abend und ab dem Nachmittag dank Unterstützung der US-Märkte sogar zur Markierung neuer Tageshochs und Rückeroberung der 10.600er Marke.


Sollten die Bullen dieses Aufwärts-Momentum nun aufrechthalten können, wäre eine Attacke auf die Region um 10.660/680 Punkte sehr wahrscheinlich. Eine Eroberung dieses Levels, möglichst auf Schlusskursbasis machte dann in den Wochenschluss hinein eine Attacke auf die 10.850er Region sehr wahrscheinlich.


Unterhalb der 10.660/680 haben rein technisch die Bullen auf Stundenbasis allerdings weiter das Heft in der Hand und eine Attacke auf die gestrigen Tiefs, bei einem Rutsch unter diese gar ein Lauf in Richtung 10.280 Punkte, bleibt eine ernstzunehmende Option.

Chart erstellt mit Guidants


Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading