DAX mit neuen Jahreshochs ins verlängerte Oster-Wochenende?


(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Mittwoch neue Jahreshochs markiert, nach Eroberung der 12.100 die 12.200 ins Visier genommen.


Grundsätzlich gilt in meinen Augen allerdings festzuhalten, dass wir meines Erachtens zunächst einmal vor einem unspektakulären Handelstag vor Ostern zu stehen.


Sollte es zur Markteröffnung am Donnerstag zu einem ähnlich unspektakulären Handel wie am Mittwoch kommen, reduzierte sich zunehmend die Chance auf eine Squeeze-Bewegung ähnlich der gestrigen.


Nichtsdestotrotz besteht infolge des ausdünnenden Handels das Potential zu einer Squeeze-Bewegung, aber ein Auspendeln auf hohem Niveau zwischen 12.100 und 12.200 Punkten scheint das wahrscheinlichere Szenario.


Bereits mit Ausblick auf die kommende Woche seien mit der 12.200er Marke auf der Oberseite und der 12.000/030er Marke auf der Unterseite aber noch einmal die in meinen Augen relevanten, charttechnischen Level herausgestellt.

Eine Eroberung der 12.200 ebnet weiterhin den Weg in Richtung Oktober-Hochs um 12.500 Punkte, ein Fall unter das 12.000er Level aktivierte die 11.800/830er Region, oberhalb derer der Modus im deutschen Leitindex auf Stundenbasis weiter Long bleibt.