DAX mit voranschreitender Korrektur, 11.000 im Fokus


(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Dienstag seine Korrekturbewegung in Richtung der 11.000er Region fortgesetzt.


Grundsätzlich hat sich mit Ausblick auf die EZB-Leitzinsentscheidung am Donnerstag aus technischer Perspektive für den deutschen Leitindex nichts verändert.


So bleibt es dabei, dass ein Test der 10.970/11.000er Region ausgehend von seiner Signifikanz auf Stundenbasis ein interessanter Long-Trigger bleibt.


Sollte es vor der EZB am Donnerstag zu einer Rückeroberung der 11.150er Marke kommen, dem Bereich um die gestrigen Tageshochs, wäre ausgehend hiervon eine erneute Attacke auf die 11.250/300er Region denkbar.