DAX ruhig in die Woche, Bullen oberhalb von 11.000 im Vorteil


(JK-Trading.com) – Der DAX ist verhältnismäßig unspektakulär in die neue Handelswoche gestartet, korrigierte einen Teil seiner letztwöchigen Aufschläge.


Aber auch wenn es zu einem Rutsch zurück unter die 11.250er Marke kam, konnte sich der deutsche Leitindex dennoch oberhalb von 11.200 Punkten stabilisieren. Zwar steht weiterhin eine mögliche Korrekturbewegung bis in den Bereich um 11.130/150 Punkte als Option auf der Agenda.


Dennoch bleibt es dabei, dass oberhalb von 10.970/11.000 Punkten der Modus auf Stundenbasis Long einzuschätzen ist und die Region im DAX um 11.550/600 Punkte (Dezember-Hochs) aktiv bleibt.


Erst ein Fall unter die 10.970/11.000er Region trübte das kurzfristige Bild erneut deutlicher ein und ebnete den Weg für weitere Abschläge bis in die Region um 10.800 Punkte.