Was ist Slippage?


Im englischsprachigen Raum wird an Orten, wo gerade gewischt wurde ein Schild aufgestellt, welches auf die Gefahr auszurutschen hinweist. Das (Aus-)Rutschen wir dim Englischen als "Slippage" bezeichnet.


Im Trading tritt Slippage ebenfalls auf.


Hier bezeichnet Slippage den Unterschied zwischen dem Preis, zu dem man ausgeführt werden möchte (sprich: den Preis, den man in seinem Einstiegs-Order-Fenster eingibt) und dem Preis, zu welchem man tatsächlich am Markt ausgeführt wird.


Beispiel:


Angenommen, du möchtest den EUR/USD zu 1,1050 USD kaufen, die Order wird allerdings, begünstigt durch bestimmte Marktumstände (bspw. eine wichtige News wie Arbeitsmarktzahlen oder eine Notenbanksitzung), erst zu 1,1060 USD ausgeführt.


Dann ist dir (negative) Slippage in Höhe von 10 Pips entstanden.


Wodurch entsteht Slippage?


Slippage entsteht durch eine starke Nachfrage bzw. ein großes Angebot in signifikanten Marktbereichen, wo viele Marktteilnehmer zur gleichen Zeit das Gleiche tun wollen (z.B. das jeweilige Währungspaar kaufen).



Slippage kann übrigens nur entstehen, wenn du mit einer Markt-Order arbeitest, nicht beim Arbeiten mit Limit-Orders.


Eine Limit-Order würde, wie in diesem Artikel geschildert, im übertragenen Sinne einfach „übersprungen“ und verweilt solange im Markt, wie der Kurs ober/-unterhalb des gewünschten Kursniveaus handelt.


Wie kann man Slippage weiter eindämmen/vermeiden?


Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:


o Du kannst zum Beispiel mit Limit-Orders arbeiten. Diese beinhalten im Kern die Order an deinen Broker: „Ich kaufe/verkaufe zum von mir angegebenen Kurs oder billiger/teurer, aber niemals schlechter“.


Wie bereits geschildert, beinhaltet diese Order-Art allerdings die Gefahr, dass deine Order „übersprungen“ wird: du kaufst/verkaufst eben nur zum angegebenen Preis oder besser.


o Ein anderes Konzept beinhaltet das Arbeiten mit dem Orderzusatz „FOK“. „FOK“ steht für „Fill or Kill“.


„Fill or Kill“ heißt nichts weiter, als dass, wenn du nicht die gesamte von dir geforderte Menge zum von dir gewünschten Limit-Preis erhältst, dein Order-Auftrag gelöscht wird.