Was macht einen erfolgreichen Trader aus? – Teil II

Aktualisiert: 10. Sept. 2021


Nachdem wir im letzten Blog-Artikel herausgestellt haben, dass für erfolgreiche Trader Geld sehr häufig ein Nebenprodukt und nicht Hauptmotivation ihres Schaffens ist, wollen wir einen zu Ende des vergangenen Blog-Artikels formulierten Aspekt, den des „Growth Mindsets“ im heutigen Blog-Artikel näher beleuchten.


Eine wesentliche Charaktereigenschaft erfolgreicher Trader ist, dass diese proaktiv sind und über ein „Growth Mindset“ verfügen.


Was ist ein Growth Mindset?


Allgemein gesprochen beschreibt ein „Growth Mindset“ den Glauben an die eigene Lernfähigkeit.


Konkret: alle Fähigkeiten sind erlernbar und ausbaufähig.


Im Gegensatz zum Growth Mindset steht das „Fixed Mindset“.


Das Fixed Mindset ist dadurch gekennzeichnet, dass Intelligenz bzw. alle anderen Fähigkeiten fix sind und von Geburt an feststehen.


Etwas plumper gesprochen: Menschen mit einem Fixed Mindset glauben, dass ihnen für bestimmte Aufgaben das Talent fehlt.


Der Grund, warum ich die Begriffe „Growth Mindset“ und „Fixed Mindset“ verwende liegt darin, dass sie die Grundlage des Bestsellers von Carol Dweck, „Mindset“ sind (Amazon).


Nach Dweck ist ein Growth Mindset dadurch charakterisiert, dass eine erworbene Fähigkeit, Können bzw. Talent etwas ist, dass sich über die Zeit entwickelt und an erster Stelle über Versuch und Irrtum entsteht.


Der sich mit der Zeit einstellende Erfolg ist hierbei das Resultat von aufgebrachtem Engagement.


Für ein besseres Verständnis zum Thema „Growth Mindset“ und „Fixed Mindset“ und bevor wir diese Überlegung konkret auf die essenzielle Charaktereigenschaft erfolgreicher Trader anwenden wollen, schlage ich vor, dass du auch folgendes, die Thematik sehr gut illustrierendes Video anschaust:


Unsere bisherigen Erkenntnisse lassen sich ganz gut wie folgt zusammenfassen:


  • Probleme, Hindernisse oder Misserfolge lassen sich entweder als Chance sehen etwas zu lernen und am Prozess zu wachsen (Growth Mindset)

oder

  • man kann Probleme, Hindernisse und Misserfolge als Gefahr sehen, als demotivierend und ihnen aus dem Weg gehen, da man Angst hat, zu scheitern (Fixed Mindset)


"Ich habe in meiner Karriere mehr als 9000 Würfe verfehlt. Ich habe fast 300 Spiele verloren.


26 Mal wurde mir der Gewinn-bringende, finale Wurf anvertraut – und ich habe nicht getroffen.


Ich habe in meinem Leben immer und immer wieder versagt. Und genau deshalb war ich erfolgreich.“

Michael Jordan


Dieses Zitat Michael Jordans ist das Zitat eines Menschen, der seinen Erfolg einem Growth Mindset verdankt.


Es ist die Denkweise eines erfolgreichen Profis, die sich 1-zu-1 auf bzw. für erfolgreiche Trader duplizieren lässt.


Erfolgreiche Trader haben nahezu immer ein Growth Mindset.


Erfolgreiche Trader sind Prozess-orientiert, formulieren also Routinen, die gute Verhaltensweisen in Gewohnheiten überführen und führen diese Routinen gewohnheitsmäßig aus.


Für erfolgreiche Trader ist jeder Trade eine Möglichkeit zu lernen, ganz besonders wenn Verlust-Trades auftreten.


Wie kann ich ein Growth Mindset im Trading entwickeln?


Es ist auf jeden Fall möglich, sich die Eigenschaften eines Growth Mindsets anzueignen (weswegen Trading übrigens eine tolle Erfahrung in Bezug auf das Leben generell sein kann/ist).


Grundsätzlich ist unser Ziel, dass wir in allem, was unser Trading betrifft (Vorbereitung, Trading, Nachbereitung/Verbesserung) Leidenschaft und Hingabe verspüren, den natürlichen Wunsch aus unserem Trading ziehen, fortwährend an uns und unseren Fähigkeiten arbeiten und wachsen zu können.


Hierfür sollte klar sein, dass die Märkte auf dich eine ganz natürliche Faszination ausüben müssen, du den innerlichen Wunsch und Drang verspürst, aus den vielen Puzzle-Stücken, die sich dir bei Betrachtung der Märkte offenbaren, ein stimmiges Bild zusammen zu setzen.


Wenn du schon einmal gepuzzelt hast, dann wirst du wissen, dass das Zusammensetzen eines Puzzles selten ein Sprint ist, sondern eher einem Marathon gleicht.


Es geht bei einem Puzzle stückweise voran, du versuchst kontinuierlich Fortschritte zu machen, schaffst zunächst einen äußeren Rahmen und arbeitest dich dann in die Mitte vor.


Erfolgreiches Trading ist identisch.


Du strebst danach, jeden Tag ein bisschen besser zu werden. Grundlage deines fortwährenden Fortschritts ist das Führen eines Trading-Tagebuchs und das Dokumentieren deines Schaffens.


Grundsätzlich gilt es, sich auf den Prozess, nicht auf kurzfristige Ergebnisse (also Gewinn-/Verlust-Trades) zu konzentrieren.


Vergegenwärtige dir jeden Tag deines Tradings aufs Neue, dass das Ergebnis eines einzelnen Trades stets zufällig ist – und nichts mit Können, Talent oder anderen Fähigkeiten zu tun hat.


Und daraus folgt, dass du dir klar machen musst, dass überall, wo Glück eine Rolle spielt, der Fokus auf den Prozess unabdingbar für den langfristigen Erfolg ist – es für erfolgreiches Trading also eines Growth Mindsets per definitionem bedarf!


Im Zusammenhang mit deinem Prozess wird es ganz natürlich zu Verlusten kommen.


Erfolgreiche Trader, die über ein Growth Mindset verfügen, sehen in solchen Verlusten eine Möglichkeit besser zu werden, zu wachsen.


Sie blicken im Zusammenhang mit Verlust-Trades auf ihre persönliche Handelsstrategie, analysieren zum Beispiel, ob die von ihnen gehandelte Strategie im jeweiligen Marktumfeld noch einen Vorteil hat oder auch, ob die Strategie noch zu ihrer Persönlichkeit passt.


Dieser Charaktereigenschaft erfolgreicher Trader, dass sie einen für sich und auf ihre Persönlichkeit abgestimmten Handelsansatz traden, widmen wir uns im nächsten Blog-Artikel.


Bis dahin: Happy Trading, wir sehen uns im Orderbuch,


Jens 😊


Dir hat der Artikel gefallen? Lass es den Autor wissen! Sende hierzu eine Mail an jklatt@jk-trading.com