DAX Aktuell: Bären begehren auf, hoffen auf Unterstützung der Wallstreet


(JK-Trading.com) – Der DAX hat nach seinem Push auf neue Allzeithochs am Dienstag an der Ausbildung einer toppishen Struktur begonnen zu arbeiten.


Durch den Fall unter die gestrigen Tagestiefs im Bereich um 15.450 Punkte sind nun weitere Abschläge bis in Gefilde um 15.300 Punkte denkbar, wobei allerdings abzuwarten bleibt, ob die US-Aktienmärkte den derzeit bearishen Modus begünstigen.


Neues JK Trading Video-Tutorial, Donnerstag, 27.05.2021, 18 Uhr ➡️ Trading lernen: wenn Big Player abladen – und andere Big Player günstig einkaufen


Wie im Morning Meeting geschildert, deutet die jüngste Price Action eher auf bullishe Vorgaben, im S&P500 durch Verteidigung der 4.180/185er Region, im Nasdaq100 durch Eroberung der 13.400/450er Region.


Das bedeutete im Hinblick auf den DAX, dass ich erstmal abwarten würde, ob es zu einem Tagesschluss unter 15.450 Punkten kommt. Falls ja, ist in der zweiten Wochenhälfte mit einem Test der 15.300er Region zu rechnen.


Falls nicht, wäre mit entsprechend bullishen Vorgaben seitens der US-Märkte in den Wochenschluss mit einer erneuten Attacke auf die 15.600er Region zu rechnen: