DAX Aktuell: neue Allzeithochs nach Pfingsten, aber DAX30-Bullen geht die Luft aus


(JK-Trading.com) – Nach dem verlängerten Pfingst-Wochenende startete der DAX mit neuen Allzeithochs in die Handelswoche.


Wie in meiner DAX-Analyse vergangenen Freitag geschrieben, wurde durch einen Wochenschluss oberhalb von 15.300/350 Punkten die Tür in Richtung Allzeithochs um 15.550 Punkte aufgestoßen – und so sollte es dann auch kommen.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: warum SPACs ein Paradies für Daytrader sein können


Allerdings hat sich durch die Markierung neuer Allzeithochs nun erneut eine potentielle, bearishe Divergenz im RSI(14) auf Stundenbasis heraus kristallisiert, die mindestens auf abnehmendes, bullishes Momentum hinweist.


Während ich allerdings in Bezug auf den übergeordneten Modus, wie im Morning Meeting (unten) geschildert, ein eher mulmiges Gefühl habe, spricht in Bezug auf den US-Aktienmarkt eher vieles für weiter bullishe Vorgaben weswegen Short-Engagements im DAX eher mit Vorsicht on Bteracht gezogen werden sollten.


Neuer JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: Scalping


Sollte es zu einem Fall unter die 15.500er Marke kommen, wären in den kommenden Tagen weitere Abschläge mit erstem Ziel im Bereich um 15.300/350 Punkte zu erwarten.


Oberhalb von 15.600 Punkten und mit neuen Allzeithochs liegen nächste Kursziele zunächst um 15.700 und 15.800 Punkte: