DAX Aktuell: Bullen bauen Druck auf, nachhaltiger Bruch will (noch?) nicht erfolgen


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentiert sich weiter ivolatil und unspektakulär, setzte dennoch zu einer Attacke auf die 15.300er Region an.


Skizziert hatte ich eine Attacke auf die 15.320er Region noch einige Minuten zuvor im Morning Meeting (unten), ein Follow Through blieb allerdings aus, der deutsche Leitindex rutschte noch vor der US-Markteröffnung zurück unter die 15.300er Marke, attackierte gar die 15.200er Region.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Wenn du eigentlich Short traden willst, aber den Gewinn auf der Long-Seite machst


Ausgehend hiervon bleibt der Modus choppy und seitwärts gerichtet auf der Unterseite mit Blick auf die 15.150er Region, auf der Oberseite auf die 15.350er Marke.


Während ein Bruch auf der Oberseite recht zügig den nächsten, potentiellen Widerstandsbereich um 15.400 Punkten mit Ausblick auf den kleinen Verfall am kommenden Freitag aktiviert, würde ein Fall unter die 15.150er Marke und somit unter das Vorwochentief den Fokus auf die 15.000er Marke legen: