DAX Aktuell: Bullen geht die Puste aus, 14.000er Marke im Fokus


(JK-Trading.com) – Während sich der DAX am Donnerstag zwar oberhalb von 14.000 Punkten stabilisieren konnte, bekommt das einst bullishe Bild Kratzer.


Während ich in meiner gestrigen DAX-Analyse nach der morgendlichen Markierung neuer Allzeithochs noch außerordentlich positiv gestimmt war und schrieb


[…] bleiben auch die Vorgaben vom US-amerikanischen Aktienmarkt positiv und somit könnte sich der DAX im Schatten der US-Bullen aufmachen, die 14.200er Marke in den Folgestunden oder dann in der zweiten Wochenhälfte zu überwinden. […]


stellt sich dieser positive Ausblick nun deutlich eingetrübt dar.


Deine Stimme zählt: „Black Bull Award 2021, Kategorie: Trader“


Schwache Vorgaben besonders vom US-Technologiesektor, die sich ausgehend vom Gewicht im breiten S&P500 auch in Abschlägen in diesem äußerten, ließen den DAX am Mittwoch nur knapp oberhalb der 14.000er Marke schließen, in der Tat kam es durch schwache asiatische Vorgaben in der Nacht gar zu einem Test der 13.900er Region.


Während ich den DAX weiter grundsätzlich positiv einschätze, bleibt abzuwarten, wie sich die US-Märkte am Donnerstag präsentieren.


Ein Tagesschluss über 14.100 Punkten öffnete in den Wochenschluss realistisch die Tür für einen Push über 14.200 Punkte, ein Schluss unterhalb switcht den Modus eher auf neutral, macht gar einen Wochenschluss unter 14.000 Punkten denkbar.