DAX Aktuell: choppige Price Action zwischen 13.300 und 13.500 – Warten auf Impulse


(JK-Trading.com) – Der DAX liefert auch zur Mitte der Woche eine choppige Performance zwischen 13.400 und 13.500 Punkten.


Durch den gestrigen Handelsverlauf wurde noch einmal unterstrichen, dass der DAX derzeit eine wichtige Unterstützung im Bereich um 13.300 Punkte findet, wie in der gestrigen DAX-Analyse thematisiert, ist mit einem Rutsch darunter eine tiefere Korrektur in Richtung der 13.000er Region denkbar.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Abzuwarten bleibt, ob es zur im Morning Meeting skizzierten, bullishen Reaktion auf einen unter der Erwartung liegenden ISM-Report zum nicht-verarbeitenden Gewerbe um 16 Uhr kommt, der die Erwartung auf eine geldpolitisch laxere US-Notenbank in den Jahresschluss befeuert.


Eine entsprechende, bullishe Interpretation der US-Aktienmärkte könnte dann im Falle des S&P500 zu einer erneuten Attacke auf die 4.150er Region und Follow Through mit Ziel im Bereich um 4.200 Punkten führen, die auch bullish treibend auf den DAX durchschlagen könnte, wobei abzuwarten bliebe, ob in diesem Fall ein Bruch über 13.550 Punkten ausgehend vom erwarteten Widerstand der Stillhalter an der EUREX in diesem zu einem Lauf in Richtung 13.700 Punkten käme.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Grundsätzlich geht meine Einschätzung in Richtung eines anhaltenden, choppigen Treibens im DAX, einen Ausbruch aus der aktuellen Konsolidierung zwischen (grob) 13.300 und 13.500 Punkten sehe ich frühestens durch einen externen Impulsgeber wie beispielsweise den US-Arbeitsmarktbericht am Freitag mit den Non-Farm Payrolls: