DAX Aktuell: sorgenvoller Blick auf Pelosi’s Taiwan-Reise, DAX40 mit Korrektur


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Dienstag korrektiv, notierte zur Mittagszeit im Hinblick auf die US-Eröffnung rund 1% im Minus.


Wie in meiner gestrigen DAX-Analyse geschrieben, ist mit einem Rutsch unter die 13.400er Region eine tiefere Korrektur in Richtung der 13.200er Region, eventuell gar in Richtung des 13.000er Levels denkbar, wobei ein solcher Verlauf zeitgleich einen (meinerseits nicht erwarteten) Rutsch zurück unter 4.000 Punkte im S&P500 nach sich ziehen würde.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: wie finde ich tägliche Unterstützungen und Widerstände im Chart?


Neben global-makroökonomischen Treibern sollte man aktuell auch die Entwicklungen rund um die Reise der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi nach Taiwan im Hinterkopf behalten.


Ausgehend von diesem „Zündeln“ seitens der USA hat die chinesische Regierung sich bereits scharf in Richtung der USA geäußert, wobei die chinesische Luftwaffe offensiv ihre Einsatzbereitschaft demonstriert, zudem Chinas Staatschef Xi Jinping US-Präsident Joe Biden in einem Telefonat am vergangenen Donnerstag vor dem Besuch mit den Worten „Diejenigen, die mit dem Feuer spielen, werden daran zugrunde gehen." gewarnt hat.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Nun ist zu hoffen, dass es zu keiner solchen Eskalation kommt, dennoch bleibt abzuwarten wie sich die Fronten zwischen China und den USA infolgedessen zeigen und auch in näherer Zukunft entwickeln, erinnert sei in diesem Zusammenhang an die teilweise scharfen, aus dem Nichts kommenden Korrekturbewegung im Jahr 2018 und 2019, als der damalige US-Präsident via Twitter neue Importzölle auf chinesische Güter verhängte.


Technisch bleibt der Fokus im DAX auf der Oberseite auf der 13.500/550er Region, ein Bruch höher aktivierte die 13.700er Region als Kursziel, auf der Unterseite findet sich bei einem Bruch unter die 13.300er Marke ein nächstes Kursziel im Bereich um 13.000/050 Punkte: