DAX Aktuell: durch US-Feiertag ohne Saft und Kraft in die neue Woche


(JK-Trading.com) – Wie erwartet startete der DAX ruhig in die neue Handelswoche, dem US-Feiertag „Memorial Day“ sei Dank.


Durch den ivolatilen Handel haben sich die technischen Gegebenheiten im DAX zu Dienstag nachvollziehbarerweise nicht geändert.


Auf der Oberseite liegt der Fokus Intraday weiter auf der Region um 15.530/550 Punkte, ein Break höher ebnet den Weg direkt und geradewegs in Richtung des aktuellen Allzeithochs um 15.600 Punkte.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: wenn Big Player abladen – und andere Big Player günstig einkaufen


Grundsätzlich wird es meines Erachtens interessant zu sehen sein, ob im US-amerikanischen S&P500 der technisch relevante Bereich um 4.180 Punkte verteidigt werden kann.


Falls ja, wären auch hier zeitnah neue Allzeithochs einzukalkulieren, die den DAX-Bullen helfend unter die Arme greifen, über 15.600 Punkte nächste Kursziele um 15.700 und 15.800 Punkte aktivierten.


Neuer Blog-Artikel ➡️ Alles Wissenswerte zu Bitcoin, Blockchain und Trading


Falls nicht und der S&P500 fiele unter 4.180 Punkte, fände sich auf Stundenbasis im DAX ein erster Support um 15.300 Punkte, ein Bruch und Tagesschluss offenbarte weiteres Abschlagspotenzial bis zunächst 15.100 Punkte: