DAX Aktuell: Post-NFP-Tiefs rücken in den Fokus, Wallstreet-Bären aktivieren 13.400


(JK-Trading.com) – Der DAX sah am Dienstag während des europäischen Handels zunächst Abschläge, attackierte noch einmal die Region um die Post-NFP-Tiefs.


Wie bereits in der gestrigen DAX-Analyse skizziert, sehe ich mit einem Bruch der Aufwärtstrendlinie (orange) und Fall unter die 13.560er Marke, dem Bereich der Tiefs nach den Non-Farm Payrolls vergangenen Freitag nun weiteres bearishes Potenzial.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Eventuell reicht dieses bearishe Potenzial nicht in den gestern thematisierten Bereich um 13.300 Punkte, aber zumindest sehe ich einsetzendes Abwärts-Momentum ausreichend stark, dass es zumindest für einen Test der 13.400er Region reicht.


Einiges dürfte in diesem Zusammenhang sicherlich auch von den Vorgaben der Wallstreet und hier des S&P500 abhängen: wie im Morning Meeting (unten) skizziert, sehe ich auf der Unterseite eine wichtige Unterstützung im Bereich um 4.080/100 Punkte, doch anders als noch vor zwei Monaten scheint mir ein Bruch unter dieses Level vor den US-Inflationszahlen morgen um 14:30 Uhr (MESZ) eher unwahrscheinlich.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Sollte sich dieses bearishe „Flush-Szenario“ in Richtung der 4.100er Region im S&P500 herauskristallisieren, dürfte das den DAX-Bären klar in die Karten spielen, wobei dann die morgigen Inflationszahlen abzuwarten blieben und ob es zu einer nachhaltigen Rückeroberung der 13.600er Marke käme (oder auch nicht), ausgehend wovon dann weitere Szenarien skizziert würden: