DAX Aktuell: Squeeze in Richtung 13.800 – Korrektur voraus?


(JK-Trading.com) – Der DAX hat dank der Wallstreet am Mittwoch Rückenwind bekommen, die 13.500er Marke brechen und weiteres bullishes Momentum aufnehmen können.


Wie in der gestrigen DAX-Analyse skizziert, aber auch im Morning Meeting (unten) noch einmal detaillierter geschildert, durfte mit einem Bruch über 13.550 Punkten ausgehend von erwarteten Absicherungsgeschäften mit einem Lauf in Richtung 13.700 Punkten gerechnet werden, während der europäischen Handelssitzung nahmen die Bullen gar Kurs auf die 13.800er Region.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Allerdings ist bei genauerer Betrachtung des Stundencharts erkennbar, dass sich das bullishe Momentum zunehmend abzuschwächen scheint, was sich beispielsweise in dem Ausbilden einer bearishen Divergenz im RSI(14) zeigt.


Ausgehend hiervon scheint, auch in Verbindung mit einer „Verschnaufpause“ an der Wallstreet eine zeitnahe Korrekturbewegung zurück in Richtung der 13.500er Region denkbar zu werden, die mit einem Test der etablierten Trendlinie (orange) zusammenfallen dürfte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Ausgehend von dieser würde sich dann zeigen, wie die Reise in den kommenden Tagen weiterginge: ein Bruch tiefer aktivierte als erstes Kursziel die Region um 13.300 Punkte, ein erneutes Aufdrehen würde weitere Geduld fordern und man müsste sehen, ob es zur Ausbildung eines tieferen Hochs käme oder das jüngst aufgenommene bullishe Momentum fortgeschrieben würde: