DAX Aktuell: ruhiger Wochenstart, aber DAX40-Bullen lauern


(JK-Trading.com) – Der DAX ist solide in die neue Handelswoche gestartet, notierte kurz vor US-Markteröffnung nahezu unverändert, aber…


… aber in Schlagdistanz zu den Vorwochenhochs um 14.500/550 Punkte mit deren Bruch ein zeitnaher Test der übergeordneten Abwärtstrendlinie um 14.800/850 Punkte in den Bereich des Denkbaren rückt.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Ein Trade, den ich gerne gemacht hätte (und machen sollen)


Wie im Morning Meeting thematisiert, ist ein Halten oberhalb von 14.00/100 Punkten grundsätzlich kurzfristig bullish und im Bereich zwischen 14.800/15.000 Punkten wird sich dann zeigen, wohin die Reise als nächstes geht.


Vieles wird in diesem Zusammenhang sicherlich auch von den US-Aktienmärkten und hier vom S&P500 abhängen und ob die Wallstreet-Bullen in der Lage sind, den Index oberhalb von 4.400 Punkten zu halten – was einen ähnlich bullishen Bias, wie das Halten der 14.000er Marke im DAX implizierte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: profitabel Long in einem bearishen Marktumfeld - Teil I


Im Windschatten des S&P500 auf dem Weg in Richtung 4.600 Punkte würde dann auch im DAX ein Test der Region zwischen 14.800/15.000 Punkte denkbar, ein Fall zurück unter die 4.400er Marke im S&P500 machte einen nochmaligen Test der 4.300/320er Region denkbar, korrespondierend mit einem Re-Test der 14.000/100er Region im DAX: