DAX Aktuell: Warten auf die FED am Abend, DAX30-Bullen scharren mit den Hufen


(JK-Trading.com) – Und auf ein Neues: der DAX konsolidiert weiter im Bereich um 15.300 Punkte, erwartet mit Spannung die FED am Abend.


Wie bereits im Morning Meeting skizziert (unten), geht meine Tendenz mittlerweile und entgegen meinen jüngsten DAX-Betrachtungen (z.B. hier) weniger in Richtung eines Abkippens gegen die 15.300er Region als eher in Richtung eines Impulses auf der Oberseite mit zeitnahem Test der Allzeithochs um 15.550 Punkte.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Scalping


Der Grund für meinen Optimismus resultiert vor allem aus den weiter sehr starken Quartalszahlen aus dem US-Tech-Bereich (Google/Alphabet, Microsoft, in den Wochenschluss dann Facebook und Amazon) und dem infolgedessen zu erwartenden Push auf neue Allzeithochs im S&P500 und Nasdaq100 in dessen Windschatten dann auch der DAX positiv performen dürfte.


Wie bereits in den Betrachtungen der letzten Tage geschrieben, sehe ich als Zwischenziel auf der Oberseite die Region um 15.400 Punkte, darüber dann die 15.550er Region.


Auf der Unterseite liegt der Fokus weiter auf der 15.150/180er Region, ein Fall darunter ebnet den Weg in Richtung der psychologisch relevanten 15.000er Region: