DAX-Modus weiter Short, Trigger um 11.800 Punkte


(JK-Trading.com) – Der DAX erlebte einen durchwachsenen Wochenstart, testete zunächst die Region um 11.620 Punkte.


Jene Region hatte ich in meiner Betrachtungen am Donnerstag und Freitag bereits herausgestellt, dieser Bereich entsprach des Bereichs um die 200-Tagelinie.


Anschließend setzte der deutsche Leitindex allerdings zu einer Korrekturbewegung an in dessen Fokus nun am Dienstag der Bereich um 11.800 Punkte liegt, auf Stundebasis die Ausbruchsregion von vergangenem Freitag und ein potentieller Short-Trigger.


In der Tat würde ich erst eine Aufhellung des technischen Bildes mit Eroberung der 11.920, etwas konservativer gar erst mit einem Rücklauf über 12.120 Punkten sehen. Unterhalb bleibt das erste anzuvisierende Ziel im Bereich um 11.550 Punkte.