DAX vor der FED choppy zwischen 12.050 und 12.220 Punkte


(JK-Trading.com) – Der DAX startete sehr choppy in die neue Handelswoche, die Marktteilnehmer warten scheinbar gespannt auf die FED am Mittwoch.


Wie bereits in der Betrachtung für den gestrigen Tag geschrieben, bleibt die Tendenz bis Mittwoch zur US-Notenbanksitzung eher Long, auch wenn der Modus technisch auf Stundenbasis zwischen 12.050 und 12.220 Punkten klar neutral ist.


Grundsätzlich sollte die Nachhaltigkeit von Breaks aus dieser Range sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite in Frage gestellt werden, anzuvisierende Ziele fänden sich auf der Unterseite 11.900/930 Punkte, auf der Oberseite im Bereich um 12.320 Punkte.





© 2019 by Jens Klatt Trading

Jens Klatt Trading hat eine bezahlte Affiliate Kooperation mit der IG Europe GmbH.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und Ihr Vermögen ist gefährdet.

Verluste können extrem schnell entstehen.

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.